Risiken vermeiden

Banner 04

Seien wir ehrlich. Wer wollte sich nicht schon zu golferischen Heldentaten hinreissen lassen? Verwegenheit auf dem Golfplatz führt zu keinem guten Ende. Besser ist es, sich immer wieder ins Bewusstsein zu rufen, dass Golflöcher nur mit Disziplin zu bewältigen sind. Nur mit einem "baven" konzentrierten Spiel kann der Score positiv beeinflusst werden.

Haben sie sich auch schon gefragt, wo ihre Grenzen in der Golftechnik liegen? Wissen sie, was sie beherrschen und was nicht? Bringen sie auch eine besondere Aufmerksamkeit den technischen Feinheiten entgegen? Die können nämlich ganz schnell über einen guten oder auch schlechten Score entscheiden und viel dazu beitragen, ob der Tag nun ruiniert ist oder nicht. Könnte es sein, dass sie manchmal zu viel auf dem Parcours wollen? Dann setzen sie sich nur schlecht abschätzbaren Risiken aus, die zu Enttäuschungen führen. Dies wollen wir im Folgenden vermeiden.

risiken-vermeidenAllzeit bereit, um ein Loch zu retten
In dem Augenblick, wo sie den Ball in eine schwierige Lage gebracht haben, beginnt die Gymnastik zwischen der linken und rechten Hirnhälfte! Während die linke Hirnhälfte (analytisch) einen sicheren, berechnenden Schlag ausführen möchte, versucht die rechte (kreativ), sich den phänomenalsten je gespielten Schlag vorzustellen, der von einem der besten Spieler der Welt ausgeführt wurde. Jetzt heisst es Ruhe bewahren und sich der riskanten Situation bewusst zu werden. Dies wird sie davor retten, ein unbestimmtes Wagnis einzugehen, das nicht einmal Tiger Woods je in Betracht ziehen würde.

Drei Fragen
1. Bevor sie einen Schlag ausführen, fragen sie sich, ob sie ihn schon einmal ausgeführt haben.
Es ist wichtig, sich an eine Situation erinnern zu können, in der sie reüssieren konnten.

2. Auf zehn Herausforderungen sind wie viele gelungen?
Statistiken werden immer mehr eingesetzt. Auch Profispieler benötigen und benützen sie, um ihr Spiel zu verbessern. Dabei sollte die Konzentration immer auf leicht durchführbahren Schlägen liegen.

 

Quelle: Ratgeber für Golfer vom Golf Doc®

Herausgeber: Golf Doc®, Dr. med. Martin Lauterburg, USGTF, Drive, das Schweizer Golfmagazin


 

 

 

 

 

 

3. Welches ist das sicherste Mittel bei diesem Loch, um den Score noch zu "retten"?
Diese Frage lässt sie vernünftiger handeln. Je präsenter sie ist, je eher lassen sich unangenehme, vage Scorevorstellungen vermeiden.

Drei Aufforderungen
Bevor sie zu spielen beginnen, erinnern sie sich nochmals an die drei Typen der Routine (Pre-, Shot-, Post-Routine). Nun fügen sie noch drei Befehle hinzu:

1. Sieh genau hin!
Visualisieren sie die Linie des Schlages und den Punkt der Landung des Balles

2. Spüre es!
Versuchen sie nach dem Probeschlag herauszuspüren, welchen Schlag ihr Körper ausführen möchte.

3. Sagen sie es!

Halten sie sich "brav" an ihren Spielplan und versuchen sie, diesen ohne Umschweife diszipliniert zu Ende zu spielen. Dabei die gute Laune nicht vergessen und beschwingt mit Verstand und ohne "Kraftakte" abschlagen.
Suggerieren sie sich entschlossen ein, dass der Schlag ein Erfolg wird. Je näher sie an den Ball kommen, je entschlossener sollten sie sich fühlen.

Schlussfolgerung
Vielleicht hätte die Anzahl der verlorenen Turniere der Profis reduziert werden können, indem sie etwas weiser spielten. Aber eben, was wäre, wenn ...
Erinnern sie sich noch an den Schlag des Franzosen Van de Velde während des British Open von Carnoustie? Ein Doppelbogey hätte ihm noch zum Sieg verholfen. Aber sein Zweier-Eisen spedierte den Ball aus dem Rough heraus direkt in Richtung Tribüne statt auf das Green. Damit war der Traum vom Sieg zerschlagen.
Dieser Fall ist jedoch nicht einzigartig. Auch bei unseren sonntäglichen Turnieren kommt es immer wieder vor, dass man sich zu wenig diszipliniert und sich plötzlich zu golferischen Heldentaten berufen fühlt, die aber in der Realität nicht durchführbar sind.

Tipp des Monats
Halten sie sich "brav" an ihren Spielplan und versuchen sie, diesen ohne Umschweife diszipliniert zu Ende zu spielen. Dabei die gute Laune nicht vergessen und beschwingt mit Verstand und ohne "Kraftakte" abschlagen.

risiken-vermeiden2Der ehemalige Spitzen-Karatekämpfer und heutige PGA-Golf-Pro Oliver Knuper ist Mentailtrainer. Nebst Mentalkursen, die seine Firma Amagolf anbietet, beriet er unter anderem auch schon Ernie Els. Auf der europäischen Tour arbeitet er mit Golfern wie Trevor Ingelman oder Ian Poulter zusammen.

 

 

 

 

Öffnungszeiten

  • Sekretariat:
    Täglich geöffnet von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Ab 29.10.17 bis 16:00 Uhr.

    Restaurant:
    Täglich geöffnet von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr.
    Ab 06.11.17 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Montag Ruhetag.
     

    Golfclub Obere Alp e.V
    Am Golfplatz 1-3
    D-79780 Stühlingen

    Tel.: +49 77 03 / 92 03 0
    Fax: +49 77 03 / 92 03 18
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Schnellkontakt

Aktuelles Wetter

Platzstatus

  • Webcam 

    18-Loch-Platz  Offen
    9-Loch-Platz Offen
    Driving Range Offen
    E-Carts  Nicht erlaubt
    Trolleys Erlaubt